Heiße 7 - Woraus besteht sie? Wie wird sie gemacht?

Hauptbestandteil Magnesium


Das als Schüssler Salz Nr. 7 bezeichnete Homöopathikum basiert auf natürlichen Stoffen, die im menschlichen Körper gebildet werden. Der Hauptbestandteil, Magnesium Phosphoricum kommt im menschlichen und tierischen Körper in den Muskeln, Nerven und Knochen vor. Die deutsche Bezeichnung des Wirkstoffes lautet Magnesiumphosphat. Magnesiumphosphat fördert zahlreiche Vorgänge im Körper. Neben der Unterstützung der Muskelfunktionen reichert der Stoff die roten Blutkörperchen an. Menschen, die viel Schokolade zu sich nehmen, leiden häufig an Muskelverspannungen durch Magnesiummangel. Hier wird vielfach geraten, zusätzliches Magnesium, beispielsweise in Form der Heißen Sieben, einzunehmen.

Anwendung als Heißgetränk



Die Heiße Sieben, wie das Schüssler Salz Nr. 7 häufig genannt wird, erhält ihren Namen durch die Anwendungsform. Entgegen der anderen Schüssler Salze wird die Heiße Sieben meist als Heißgetränk angewandt. Auf diese Weise wird die Wirkung beschleunigt und verstärkt. Die geläufigste Darreichungsform des Schüssler Salzes Nr. 7 ist in der D6-er Potenz.

Um die Heiße 7 herzustellen, werden die Tabletten mit heißem Wasser übergossen. Ideal ist eine Dosierung von sieben bis zehn Tabletten, die in einer haushaltsüblichen Tasse aufgebrüht werden. Sobald sich die Tabletten vollständig aufgelöst haben, wird das Getränk mit einem Holz- oder Plastiklöffel umgerührt. Beim Umrühren bitte ausschließlich Holz- oder Plastiklöffel verwenden, da Metalllöffel mit dem Magnesium reagieren.

Die Heiße 7 wird schluckweise getrunken. Alle zwei bis fünf Minuten wird ein weiterer Schluck eingenommen, der für einige Sekunden im Mund verbleiben sollte. So können die Inhaltsstoffe rasch über die Schleimhäute eindringen. Da sich das Schüssler Salz in der heißen Lösung nach einiger Zeit auf dem Tassenboden absetzt, ist es ratsam, das Getränk vor jedem Schluck erneut umzurühren.

Die Heiße Sieben gewährleistet durch die Darreichungsform eine äußerst schnelle Wirkung. Bei akuten Erkrankungen können mehrere Tassen der Heißen Sieben am Tag eingenommen werden. Ein Abstand von circa 30 Minuten zwischen den einzelnen Tassen ist zu empfehlen, damit die schmerzlindernde Wirkung eintreten kann.